Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Tauchunfall (So 08.01.2017)
17-2: Taucher im Heidesee vermisst

Einsatzart:Tauchunfall
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:08.01.2017 - 08.01.2017
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 08.01.2017 um 09:00 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 09:20 Uhr
Einsatzende:08.01.2017 um 15:30 Uhr
Einsatzort:Heidesee Holdorf
Einsatzauftrag:Personensuche im Heidesee Holdorf
Einsatzgrund:Vermisster Taucher
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Gruppenführer
  • 2 Taucheinsatzführer
  • 5 Bootsführer
  • 10 Einsatztaucher
  • 5 Signalmann
0/3/20/23
Eingesetzte Einsatzmittel - Mannschaftstransportwagen (MTW) - 71-17-1 - VEC LR 10
- Rettungsboot (RTB) - 71-78-1 - VEC LR 14
- Rettungsboot (RTB) - 71-78-2 - VEC LR 23

Kurzbericht:

Der Einsatz vom Vortag wurde um 10:00 Uhr fortgesetzt. Zur Unterstützung wurden Taucher, Leichenspürhunde und ein Sonarboot angefordert.

Um 10:22 Uhr schlugen die Leichenspürhunde der DLRG OG Georgsmarienhütte in Höhe des Bootsstegs an. Der vermisste Taucher wurde daraufhin um 10:30 Uhr von Rettungsbooten leblos unter der Eisdecke gefunden und an das Ufer gebracht. Dort wurde der verunfallte Taucher an die Kripo übergeben.

Nach den Einsatznachbereitungen wurde der Einsatz gegen 15:00 Uhr beendet.