Herzlich Willkommen auf unserer neuen Homepage

Auf diesem Wege möchten wir Ihnen unsere Ortsgruppe einmal genauer vorstellen. 
Diese Seiten sollen für all diejenigen sein, die sich für unsere Arbeit, Aktivitäten und Termine interessieren. 
Daher laden wir Sie herzlichst ein, sich auf diesem Wege ein Bild von uns zu machen und vielleicht einfach einmal bei einem unserer vielen Angebote reinzuschnuppern.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

 

 

 

 

 

Ausfall des Samstagstrainings

Am 14.05. muss das Samstags-Training in Holdorf leider ausfallen.

 

DANKE liebe Eltern!

Auf diesem Wege möchten wir, der Vorstand der DLRG Ortsgruppe Dinklage und natürlich auch alle Übungsleiter, uns bei allen Eltern bedanken, die Ihre Kinder Woche für Woche nach Holdorf zum DLRG Training bringen. Auch für uns ist diese Situation sehr unbefriedigend. Voraussichtlich werden wir auch noch die ganze nächste Saison unsere Übungsstunden im Holdorfer Hallenbad durchführen müssen. Wir sind aber auch andererseits sehr froh, dass wir mit dem Hallenbad in Holdorf eine gute Alternative gefunden haben und nicht das Training ganz ausfallen lassen müssen. Das Warten wird dann hoffentlich im Herbst 2017 mit einem wirklich schönen neuen modernen Hallenbad in Dinklage belohnt. Das letzte Training vor der Sommerpause findet am 28. Mai statt.

 

 

 

Burgwaldrally der Samstagsstunden

Ende April fand eine Burgwaldrallye für alle Kinder der Samstagsstunden statt. Bei leider nicht ganz so gutem Wetter fanden sich aber dann doch noch fast 30 Kinder und viele Betreuer auf dem Burgwaldspielplatz ein.

In kleine Gruppen aufgeteilt, galt es knifflige Fragen rund um die Burg Dinklage zu beantworten und spannenende Aufgaben zu erfüllen. So musste an einer Station in möglichst kurzer Zeit ein Puzzle gelegt werden. An anderen Stationen galt es bei Spielen wie Activity oder Elefantenrennen möglichst gute Zeiten zu erzielen. Ein sicheres Händchen und viel Geschick brauchte es beim Zielwerfen. Viel Spaß und ganz besonders viel Ehrgeiz hatten die Gruppen auch beim Suchen des längsten Stocks, verschiedener Blätterarten, Steinen oder Waldfrüchten. Da wurde quasi der Wald „auf links gedreht“. Für eine kleine Stärkung zwischendurch hatten die Betreuer natürlich auch gesorgt.

Eine Siegerehrung mit kleinen Preisen rundete den Nachmittag ab. Alle Kinder und Betreuer hatten einen schönen Nachmittag, wie es auch auf den nachfolgenden Fotos zu sehen ist:

 

 

 

 

 

Verabschiedung und Ehrung für Katja Fischer

Bei einem kleinen internen Vorstandsessen wurde das langjährige Vorstandmitglied Katja Fischer aus dem Vorstand der DLRG Ortsgruppe Dinklage verabschiedet. Katja Fischer, die schon seit 1986 in der DLRG ist und seit 1995 dem Vorstand angehörte, hat in diesen über 20 Jahren verschiedene Vorstandsaufgaben übernommen. So hat Sie viele Jahre als Schatzmeisterin die Kasse geführt und im Anschluss als Beisitzerin Ihren Sachverstand in die Vorstandsarbeit eingebracht.

Auch als Übungsleiterin in den Samstagsstunden stand Sie der Ortsgruppe jahrelang zuverlässig zur Verfügung. Viele Dinklage Kinder haben bei Ihr das Schwimmen gelernt. In den ganzen Jahren konnte die Ortsgruppe auch bei unzähligen Veranstaltungen wie z.B. Burgwaldrallyes, Weihnachtsfeiern, Vereinsmeisterschaften, Wettkämpfen, Ferienpassaktionen, Papieraktionen, DLRG-Jubiläen immer, wie selbstverständlich, auf Ihre Unterstützung zählen. Viele Sommer hat Sie außerdem nicht nur als Wachgängerin, sondern auch als Bootsführerin, ehrenamtlich Wasserrettungsdienst am Heidesee in Holdorf geleistet.

Nachdem Sie die Ausbildung zur Teamerin für das DLRG/NIVEA Kindergartenprojekt gemacht hat, besuchte Sie gemeinsam mit Ihren Kameradinnen mehrere Dinklager Kindergärten um dort vielen Kindern spielerisch die wichtigsten Baderegeln zu erklären. Auch im Rahmen der Dinklage Ferienpassaktion haben Sie viele Kinder als „Rudi“ kennengelernt.

Als Anerkennung für Ihre langjährige vorbildliche Mitarbeit in der DLRG wurde Katja Fischer das Verdienstabzeichen in Bronze verliehen.

Wir vom Vorstand hoffen, dass Sie uns auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite steht und immer gerne an uns und die DLRG denkt.

 

 

 

 

 

Verabschiedung und Ehrung für unseren langjährigen Vorsitzenden Thomas Kolbeck

Eine besondere Überraschung bereitete der Vorstand der DLRG Ortsgruppe Dinklage unserem langjährigen Vorsitzenden Thomas Kolbeck. Da Thomas Kolbeck, der schon seit Gründung der Ortsgruppe im Jahr 1983 dem Vorstand angehörte, sich bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung nicht wieder zur Wahl stellte und auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausschied, wollte sich die Ortsgruppe auf eine ganz besondere Art und Weise bei Ihm für das langjährige ehrenamtliche Engagement bedanken.

Nachmittags wurde er zu Hause von vielen DLRG Mitgliedern mit geschmückten Fahrrädern, Rettungsboot und Einsatzfahrzeug zu seiner Verabschiedung abgeholt. Bei der anschließenden Fahrt durch den Ort Dinklage spielte das Wetter leider nicht so mit wie gewünscht, aber Dank der wasserfesten DLRG Einsatzkleidung blieben dann doch alle Beteiligten recht trocken.
Die Überraschung für Thomas Kolbeck war besonders groß, da viele aktive und auch ehemalige DLRG-Weggefährten, sowie seine Familie zu dieser Verabschiedung eingeladen und erschienen waren. Außerdem würdigten der Bürgermeister der Stadt Dinklage und der stellv. Vorsitzende Martin Fortmann die vielen Verdienste die Thomas Kolbeck für die DLRG Ortsgruppe Dinklage geleistet hat.

Carl-Ludwig Küther, Vorsitzender des Bezirks Oldenburger-Land Diepholz, berichtete dann über die vielen Projekte die Thomas Kolbeck auch auf Bezirks- und Landesverbandsebene angestoßen und umgesetzt hat. Thomas Kolbeck ist nicht nur seit vielen Jahren im Bezirk Einsatzschwerpunktleiter für den Bereich Rettungstauchen, sondern er war auch als Referent für den Bereich Tauchen auf Landesverbandsebene aktiv. Außerdem engagiert Thomas sich seit Jahren als Ausbilder für den Bereich Erste Hilfe und SAN.

Für diese besonderen Leistungen wurde Thomas Kolbeck auf seiner Verabschiedung von Carl-Ludwig Küther mit dem DLRG Verdienstabzeichen in Gold mit Brilliant ausgezeichnet.

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der neue Adler rückt näher

 

Nach 28 Jahren nagt der Zahn der Zeit an unserem Motorrettungsboot dem Adler

Heidessee.

 

Aus diesem Grund hat sich die DLRG OG Dinklage in der letzten Zeit an potenzielle

Spender gewandt, um durch Spenden ein neues Motorrettungsboot anschaffen zu können.

Leider reicht die momentane Spendensumme noch nicht für ein völlig neues Boot aus. 

 

Deshalb hoffen wir weiterhin auf zahlungskräftige Spender.

 

Nichtsdestotrotz möchten wir uns schon jetzt bei den bisherigen Spendern ganz herzlich

bedanken:

 

Ein Dank geht an:

 

 

Georg Twellmeyer, Holdorf

 

 Euro Döner, Dinklage

 

 

Fahrrad Kamphaus

 

Texxdealer, Dinklage                                                          

 

Autohaus Ruhe, Dinklage

 

Schuhhaus Fortmann

 

Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Gantner-Lanfermann, Griesheim