Kontakt
Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

In der Sommersaison verrichten Mitglieder der DLRG OG Dinklage einen großen Teil der ehrenamtlichen Wachstunden am Heidesee in Holdorf. Neben einigen Wochenenden sind wir in den Sommerferien auch mehrere Wochen am Stück vor Ort. Natürlich kann nicht der gesamte notwendige Dienst allein von der Ortsgruppe Dinklage geleistet werden. Die Station am Heidesee wird auch von anderen Ortsgruppen des Bezirks Oldenburger Land - Diepholz besetzt, sodass die gesamte Badesaison abgedeckt werden kann.

Die DLRG Wachstation am Heidesee befindet sich in dem ehemaligen Kassengebäude an der Nord-Ost-Seite des Sees, auf zirka halber Strecke zwischen dem neuen Kassengebäude und dem Zeltplatz am Heidesee. Das Gebäude wurde umgebaut, sodass drei Schlafräume mit 12 Betten, ein Wachleiterbüro, mehrere Lagerräume, eine kleine Küche, sowie der große Wach- und Aufenthaltsraum mit der großen Wachterasse zur Verfügung stehen, für Notfälle ist auch ein Krankenraum vorhanden. Die besetzte Station ist vom Strand aus an der DLRG Flagge in Kombination mit einer gelb-roten oder einer roten Flagge zu erkennen: Bei gelb-roter Flagge steht ein einsatzbereiter Wasserrettungsdienst zur Verfügung, bei roter Flagge dagegen ist das Baden im See ausdrücklich verboten. Falls Sie also jemals ein Problem am Heidesee in Holdorf haben und sei es nur ein Wespenstich, dann dürfen Sie jederzeit gerne vorbeikommen.

Die Wachcrew besteht aus einem Wachleiter und mehreren Wachgängern, mit unterschiedlichen Ausbildungsstufen.
Als Mindestvorraussetzung gilt das DRSA Silber, welches in den normalen Trainigsstunden montags abends erworben werden kann. Engagierte Mitglieder werden durch Lehrgänge und Fortbildungen für weitere Aufgaben qualifiziert.
So stehen speziell ausgebildete Sanitäter, Bootsführer und auch Einsatztaucher zur Verfügung.
An technischen Hilfsmitteln stehen zumeist das Einsatzfahrzeug der DLRG OG Dinklage, sowie das Motorrettungsboot Adler Dinklage bereit.

Auch bei schlechtem Wetter mit wenig oder keinem Badebetrieb wird es bei der DLRG nicht langweilig.
Die Mitglieder nutzen die Zeit um sich selbst und angehende Wachgänger weiter zu bilden.
Es werden z.B. Funk- oder Wasserrettungs- Übungen veranstaltet.

Die Wachgänger verpflegen sich in der Station selbst, sodass auch soziale Kompetenzen verbessert werden können. Die Kosten für die Verpflegung trägt die OG Dinklage.

Haben wir dein Interesse geweckt und du willst auch am Wasserrettungsdienst teilnehmen oder überhaupt erstmal Teil der Gruppe werden? Dann nehme über dieses Formular Kontakt mit der technischen Leitung auf.

 

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing